Fun Facts Friday #11: Ortskern der Gemeinde Wachtendonk unter Denkmalschutz

06.05.2022 0 Kommentare

In vielen Ortschaften sind denkmalgeschützte Bauten zu finden. Die Gemeinde Wachtendonk in der Region Niederrhein unterscheidet sich jedoch grundlegend von anderen Orten. Denn dort stehen insgesamt 120 Häuser in der historischen Ortsmitte unter Denkmalschutz.  

Besucher*innen können einen dementsprechend imposanten Ortskern bewundern und sich wie in vergangene Zeiten zurückversetzt fühlen. Anhand der architektonisch gut erhaltenen Gebäude lässt sich nicht nur die bauliche, sondern auch zum Teil die gesellschaftliche Entwicklung von Wachtendonk vom Mittelalter bis heute nachvollziehen. Hintergrundinformationen zu den einzelnen denkmalgeschützten Gebäuden hängen oftmals an den Wänden für die Besucher*innen aus. Außerdem können QR-Codes mittels Smartphone eingelesen und die Informationen in digitaler Form abgerufen werden. An der Touristeninformation Haus Püllen stehen Informationszettel „Rundgang durch den historischen Ortskern Wachtendonk“ zur Verfügung. Dort können, falls gewünscht auch geführte Stadtrundgänge gebucht werden.

Vor allem in der Feriensaison sorgt der Niederrhein für eine spannende und abwechslungsreiche Ferienzeit.

Gemeinde Wachtendonk in der Region Niederrhein
Quelle: niederrhein-tourismus.de

Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.