2. Workshop Living Lab Genussregion Niederrhein

22.09.2021 0 Kommentare

“OPTIMIERUNG VON LEBENSMITTELTRANSPORTEN IN DER REGION NIEDERRHEIN”

Am 27.09.2021 lädt das Living Lab Genussregion Niederrhein unter der Koordination von Herrn Prof. Dr. Bernd Noche des Lehrstuhls Technische Transportsysteme und -logistik (TuL) der Universität Duisburg-Essen (UDE) zu einem digitalen Logistik-Workshop unter dem Titel “Optimierung von Lebensmitteltransporten in der Region Niederrhein” ein.

Der Workshop zielt darauf ab, die Ressourcen der Betriebe am Niederrhein durch effiziente Transportmethoden wie regionale Logistik, Kühlkettenlogistik und zentrale Verteilung zu integrieren, um einen effektiven gemeinsamen Transport zu erreichen und damit die Gesamtwirtschaftlichkeit zu erhöhen. Unternehmen, die an einem Austausch zu Frischelogistik, innovativen nachhaltigen Lebensmitteltransporten sowie der Verbesserung Ihres aktuellen Lieferservices interessiert sind, sind herzlich eingeladen gemeinsam mit uns die Themen zu diskutieren und weiterzuentwickeln. Nach einer kurzen Vorstellung des CONUS-Projekts und des Living Labs Genussregion Niederrhein unterteilt sich der digitale Workshop in einen Vortragsteil aus der Wissenschaft sowie Unternehmen aus der Region und in einen gemeinsamen Diskussionsteil mit Anregungen und Inputs von allen Teilnehmenden zur Gestaltung einer nachhaltigen Regionalentwicklung.

Die Teilnahme an dem digitalen Workshop ist kostenlos. Anmelden können Sie sich bis zum 24. September bei Frau Yaomin Wang unter yaomin.wang@uni-due.de. Der Workshop findet als Zoom-Meeting statt. Sie benötigen einen Internet-Zugang und idealerweise einen Laptop mit Mikrophon oder Headset.

Agenda:

ZeitAgendaBeschreibung
17:00Eröffnung & BegrüßungBegrüßung und Kurzvorstellung (Frau Wang, TuL)
17:10Vorstellung CONUSProjektrahmen und Ausblick des Zieles des Projekts Genussregion Niederrhein (Herr Prof. Noche, TuL)
17:20Genussregion Niederrhein e.V.Kurzvorstellung des Vereins (Herr Ebbert, Feldschlösschen)     Vorstellung der teilnehmenden Mitgliedsbetriebe
17:50ImpulsvortragDie effektive Lieferung zwischen den Betrieben und den Supermärkten (B2B) (Herr Sun, TuL)
18:05KonzeptdarstellungFrischelogistik im Bereich B2C (Herr Fuchs, TuL)
18:20FirmenvortragVorstellung der Thermischen Verpackungssysteme (Herr Frank, va-Q-tec AG)
18:35Diskussion / Q&AInput/Anregungen Teilnehmendenkreis           Gestaltung der Logistik in der Region – Angebot, Nachfrage und Strategien              
18:55Fazit / EndeAbschluss und Ausblick (Herr Prof. Noche, TuL)

Das Living Lab Genussregion Niederrhein möchte durch Vernetzung und innovative, digitale Ideen den Vertrieb regionaler Lebensmittel fördern und so lokale Betriebe wirtschaftlich stärken. Beispielsweise ermöglicht eine gemeinschaftliche Logistik die Bündelung von Lieferwegen. Nachhaltige Lieferketten verbinden Stadt und Land und machen diese überall einfach verfügbar. So werden Klima und Umwelt geschützt.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und die gemeinsame Gestaltung einer nachhaltigen Region Niederrhein.

Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.